Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, GEschenk für Nähbegeisterte

Nähzeug-Wasch-Kleinkram-Beutel

Ich bin im Beu­tel­fie­ber und hab’ foto­gra­fiert und gemalt und Stoff dru­cken las­sen. Für neue Näh-Sets mit allem drin und allem dran: Auf den Stoff ist das Schnitt­mus­ter gleich drauf­ge­druckt, Ihr könnt also sofort los­le­gen, fix Beu­tel und Fut­ter aus­schnei­den und dann geht’s an die Näh­ma­schi­ne. Reiß­ver­schluss und eine gedruck­te Schritt-für-Schritt-Anlei­tung sind dabei. Und wenn Ihr wollt, könnt Ihr einen

Wunschnamen auf den Beutel drucken lassen.

Die Sets kos­ten „nor­mal“ 12,50 €, per­so­na­li­siert 15 €. Dem­nächst könnt Ihr die im Shop bestel­len, bis es so weit ist, ger­ne tele­fo­nisch unter 07661/909353 oder per Mail an info@Das-Nähzimmer.de.

Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, GEschenk für Nähbegeisterte

 

Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, GEschenk für Nähbegeisterte

Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für NähbegeisterteWie gesagt, ich bin im Beutelfieber. In der Beutelgalerie könnt Ihr Euch ansehen, welche Beutel nur darauf warten, von Euch zusammengenäht zu werden.

Natür­lich könnt Ihr den Beu­tel auch aus ande­ren Stof­fen nähen. Dafür bekommt Ihr hier das Schnitt­mus­ter als Down­load.

Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, GEschenk für Nähbegeisterte

Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für Nähbegeisterte

 

1 Aus­schnei­den: Der Beu­tel besteht aus drei Tei­len: dem Außen­beu­tel, dem Fut­ter­beu­tel und der Schlau­fe. Außer­dem gibt es ein Stück End­los­reiß­ver­schluss (27 cm) mit Zip­per dazu. Falls Du nicht das Näh­set hast, schneid mit­hil­fe des Schnitt­mus­ters 1x den Außen­beu­tel und 1x den Fut­ter­beu­tel im Stoff­bruch zu und zusätz­lich ein Recht­eck für die Schlau­fe à 5 x 9 cm. Für alle Näh­te gilt: Naht­an­fang und -ende musst Du sichern, indem Du eini­ge Sti­che hin- und her­nähst, also „ver­rie­gelst“.

2 Reiß­ver­schluss annä­hen: Zieh die bei­den Bän­der des Reiß­ver­schlus­ses aus­ein­an­der. Dann wer­den sie an die Sei­ten­kan­ten des Außen­beu­tels gesteckt, und zwar so, dass die rech­te Sei­te des Reiß­ver­schlus­ses – also die, die hin­ter­her außen zu sehen sein soll – auf der rech­ten Stoff­sei­te liegt. Die Reiß­ver­schluss­kan­te ohne Zähn­chen liegt genau an der Stoff­kan­te, an den Sei­ten ste­hen die Bän­der etwa gleich weit über. Näh die Reiß­ver­schluss­bän­der jeweils mit einer 0,75 cm brei­ten Naht­zu­ga­be fest (d. h. der Abstand von der Stoff­kan­te bis zur Naht ist 0,75 cm groß). Am bes­ten geht das mit dem Reiß­ver­schluss­fuß.

Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für Nähbegeisterte
Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für Nähbegeisterte

 

3 Fut­ter­beu­tel annä­hen: Den Fut­ter­beu­tel legst Du rechts auf rechts auf den Außen­beu­tel – die Reiß­ver­schluss­bän­der lie­gen dazwi­schen. Steck oder klam­mer den Fut­ter­beu­tel fest und näh noch ein­mal genau über die Näh­te, die Du eben genäht hast. Ich leg‘ mir dabei das Teil immer so unter die Näh­ma­schi­ne, dass der Außen­beu­tel oben liegt und ich die Naht sehen kann.

 

4 Wen­den und abstep­pen: Jetzt drehst Du das Teil um, sodass die rech­ten Stoff­sei­ten außen lie­gen, und steppst die Näh­te (mit dem nor­ma­len Näh­fuß) schmal
(ca. 1 bis 2 mm breit) ab. Ent­we­der bügelst Du vor­her an den Kan­ten den Stoff vom Reiß­ver­schluss weg (Ein­stel­lung Wolle/2 Punk­te), damit er zum Abstep­pen glatt liegt, oder Du „bügelst“ mit den Fin­gern, indem Du beim Nähen den Stoff
zur Sei­te ziehst und flach drückst.

Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für Nähbegeisterte
Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für Nähbegeisterte
Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für Nähbegeisterte

5 + 6 Zip­per auf­zie­hen: Leg den Beu­tel so hin, dass die Reiß­ver­schluss­bän­der neben­ein­an­der­lie­gen und die Stoff­kan­ten auf glei­cher Höhe sind. Schnei­de an einer Sei­te – und zwar da, wo das Band kür­zer ist, falls die Enden nicht gleich weit über­ste­hen – die Zähn­chen ca. 1 cm weit ab (nur die Zähn­chen, nicht das Band). Dann schiebst Du den Zip­per auf das Ban­den­de mit Zähn­chen: mit der brei­ten Sei­te zuerst und so weit, dass die seit­li­che Öff­nung des Zip­pers auf der Höhe ist, auf der an der ande­ren Band­sei­te die Zähn­chen anfan­gen. Schieb das 2. Ban­den­de auch in den Zip­per, ach­te dabei dar­auf, dass die Stoff­kan­ten zu bei­den Sei­ten des Reiß­ver­schlus­ses auf glei­cher Höhe lie­gen. Jetzt kannst Du die Ban­den­den unter­halb des Zip­pers fest­hal­ten und den Zip­per auf­zie­hen. Zieh den Zip­per ganz über den Reiß­ver­schluss und an der ande­ren Sei­te wie­der her­aus, sodass der Reiß­ver­schluss ganz geschlos­sen ist – und wie­der­hol das gan­ze Spiel. Jetzt ziehst Du die Reiß­ver­schluss­bän­der aller­dings nur ein klei­nes Stück (ca. 3 cm) aus­ein­an­der und ziehst den Zip­per bis zur Mit­te. Ach­te bei den nächs­ten Schrit­ten dar­auf, den Reiß­ver­schluss an den Sei­ten nicht aus Ver­se­hen aus­ein­an­der­zu­zie­hen. Ein Video zum Auf­zie­hen des Zip­pers fin­dest Du hier.

Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für Nähbegeisterte

 

7 Schlau­fe nähen: Leg die Schlau­fe rechts auf rechts zur Hälf­te, sodass die Längs­kan­ten auf­ein­an­der­lie­gen und näh die Längs­kan­ten mit 0,75 cm Naht­zu­ga­be auf­ein­an­der. Wenn Du einen „nor­ma­len“ 1,5 cm brei­ten Näh­fuß hast, kannst Du also füß­chen­breit nähen, d.h. Du lässt die Stoff­kan­te an der Füß­chenkan­te ent­lang­lau­fen. Wen­de die Schlau­fe, mit­hil­fe von Faden und Sicher­heits­na­del, einem Koch­löf­fel oder einem Wen­deset. Wie das geht, kannst Du Dir hier angu­cken.

8 Schlau­fe annä­hen: Fal­te die Schlau­fe zu einem „V“ und klam­mer sie ca. 2 cm unter­halb des Reiß­ver­schlus­ses an der Beu­tel­au­ßen­sei­te fest. Die Naht der Schlau­fe zeigt zur Beu­tel­un­ter­kan­te. Näh die Schlau­fe fest – nur am Außen­beu­tel, nicht am Fut­ter! – und nur 0,5 cm breit.

Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für Nähbegeisterte
Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für Nähbegeisterte
Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für Nähbegeisterte

9 + 10 Sei­ten­näh­te step­pen: Jetzt wird wie­der gewen­det, sodass der Fut­ter­beu­tel auf der einen, der Außen­beu­tel auf der ande­ren Sei­te vom Reiß­ver­schluss liegt und die lin­ken Sei­ten nach außen zei­gen. Steck zuerst die Band­kan­ten des Reiß­ver­schlus­ses an bei­den Sei­ten auf­ein­an­der, sodass die Reiß­ver­schluss­zähn­chen senk­recht ste­hen und Rich­tung Fut­ter­beu­tel zei­gen, sie­he Bild 10. Dann steckst oder klam­merst Du die Sei­ten jeweils auf­ein­an­der. Näh zuerst am Außen­beu­tel von unten nach oben (= roter Pfeil). Am Reiß­ver­schluss nähst Du so weit, wie Du kommst, und been­dest die Naht vor den Zähn­chen. Dann nähst Du den Fut­ter­beu­tel ent­spre­chend zusam­men (= grü­ner Pfeil). Auch hier nähst Du so weit, wie Du kommst, höchs­tens bis ein dicht vor die Zähn­chen. Bei bei­den Näh­ten musst Du die Nah­ten­den gut ver­rie­geln, weil die­se Näh­te spä­ter ziem­lich bean­sprucht wer­den. Direkt am Reiß­ver­schluss bleibt ein klei­nes Stück­chen offen, das sieht man aber nach dem Wen­den nicht mehr. An der ande­ren Sei­te nähst Du die Kan­ten ent­spre­chend zusam­men, lässt aber zum Wen­den im Fut­ter eine Öff­nung, sie­he blaue Linie.

Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für Nähbegeisterte

11 Boden­ecken nähen: Öff­ne den Reiß­ver­schluss, bevor Du die Ecken nähst. Um die Boden­ecken zu nähen, ziehst Du die Stoff­la­gen jeweils am Aus­schnitt an der unte­ren Ecke aus­ein­an­der und legst die Kan­ten so auf­ein­an­der, dass die Sei­ten­naht in der Mit­te liegt. Die Naht­zu­ga­ben legst Du jeweils zur rech­ten Sei­te. Es ent­steht eine Art Drei­eck ohne Spit­ze. Wenn Du den Stoff schön glatt auf­ein­an­der­legst, hast Du es beim Nähen viel leich­ter. Die Öff­nung an der Ecke wird mit 0,75 cm brei­ter Naht­zu­ga­be zusam­men­ge­näht. Die ande­ren Ecken nähst Du ent­spre­chend zu.

12 Fut­ter sichern & Wen­de­öff­nung schlie­ßen: Fut­ter- und Außen­beu­tel kannst Du noch auf­ein­an­der­nä­hen, damit der Fut­ter­beu­tel nicht her­aus­rutscht: Leg dazu jeweils die Boden­ecken von Außen­beu­tel und Fut­ter an einer Beu­tel­sei­te auf­ein­an­der und näh sie auf der Naht­zu­ga­be zusam­men. Jetzt kannst Du den Beu­tel wen­den. An der Wen­de­öff­nung legst Du die Naht­zu­ga­ben nach innen und nähst die Kan­ten ganz schmal auf­ein­an­der.

Fer­tig! Ich wünsch Dir viel Spaß beim Befül­len, Drin­rum­kra­men, Durch­die­ge­gend­tra­gen, Ver­schen­ken…

Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für Nähbegeisterte

Und hier geht’s noch mal zur Beutelgalerie… «klick»

Nähset, Anfänger, Anleitung Gratis, Schnittmuster, Beutel, Waschbeutel, Geschenk für Nähbegeisterte