Es soll­te ganz viel rein ins Buch, jede Men­ge fin­det Ihr jetzt auch zwi­schen den Buch­de­ckeln. Aber obwohl der Platz ein­fach nicht mehr da war, woll­ten wir Euch die Wür­fel­beu­tel nicht vor­ent­hal­ten. Des­halb gibt es hier jetzt die Infor­ma­tio­nen zum Nähen und zum Mate­ri­al, die Ihr noch braucht.

Die klei­nen Beu­tel sind ca. 6 x 6 x 6 cm groß, das Schnitt­mus­ter 4 fin­det Ihr in Grau unter­legt auf  Bogen A des Buchs.

Die Wür­fel­täsch­chen wer­den wie der Kul­tur­beu­tel genäht, nur das Gurt­band fällt weg. Statt­des­sen wird über dem Reiß­ver­schlus­sen­de ein Stück zur Schlau­fe geleg­tes Samt­band als Anfas­ser ange­näht. Ansons­ten könnt Ihr Euch genau an die bebil­der­te Anlei­tung auf den Sei­ten 8 bis 10 hal­ten. Weil die Täsch­chen so klein sind, ist die Nähe­rei aller­dings etwas kniff­li­ger.

Würfelbeutel